Die Mantel-GmbH – Kann sich ein Kauf lohnen?

Home  /  Die Mantel-GmbH – Kann sich ein Kauf lohnen?

Die sogenannten Mantel-GmbHs sind im Grunde genommen keine Spekulationsobjekte, mit denen sich lediglich Wirtschaftsmogule oder reiche Investoren beschäftigen, die sich gern vor der Steuer drücken möchten oder ein paar Abschreibungsobjekte benötigen. Hinter den Mantel-GmbHs oder Mantelgesellschaften im Allgemeinen verbergen sich lukrative Investitionen vor allem für Jungunternehmer und Neugründer.

Ein Leck an notwendigen Informationen besteht allerdings nicht nur hinsichtlich der grundsätzlichen Beschaffenheit von Mantelgesellschaften sowie der Kenntnis deren Verwendungszwecke, sondern gerade auch bezüglich der eventuellen Vor- und Nachteile, die etwa der Erwerb einer Mantel-GmbH mit sich bringt. Aufgrund zahlreicher gesetzlicher Neuerungen hat sich gerade auf diesem Gebiet in den letzten Jahren einiges getan, was viele Jungunternehmer, die sich mit dem Gedanken an den Erwerb einer Mantel-GmbH beschäftigen, zusätzlich verunsichert.

So scheint es beispielsweise in vielen europäischen Staaten durch neue Gesetzgebungen mittlerweile weit weniger attraktiv zu sein, sich selbst und die eigene unternehmerische Idee unter dem Schild einer Mantel-GmbH verwirklichen zu wollen. Gerade was die einstmaligen finanziellen Vorteile angeht, sind nur noch wenige Länder für diese Art von Geschäften wirklich prädestiniert. Trotzdem kann der Erwerb einer Mantel-GmbH für einen zukünftigen Unternehmer noch immer eine ganze Reihe an verschiedenen Vorteilen mit sich bringen, die allerdings wohl geplant eingesetzt und ausgespielt werden müssen, damit die unternehmerischen Aktivitäten auch die wohlverdienten Früchte des Erfolgs tragen können.

Um an dieser Stelle eine erste Informationssuche zu einem befriedigenden Ergebnis zu bringen, sollen nachfolgend alle wichtigen Erstinformationen rund um das Thema Mantel-GmbH angesprochen werden. Dies soll es interessierten Existenzgründern aber auch bereits etablierten Investoren ermöglichen, etwaige zukünftige Projekte besser einschätzen zu können. Dabei steht selbstverständlich außer Frage, dass die nachfolgenden Ausführungen keineswegs auf alle relevanten Aspekte Bezug nehmen und auch keine intensive Beratung mit einem unserer Experten ersetzen können. Bei konkreten Plänen oder Ideen lohnt es sich deshalb immer, uns zu kontaktieren und anschließend einen Rat oder eine konkrete Fachberatung einzufordern. Schließlich gelingt es uns mit unserer langjährigen Erfahrung sowie dem umfangreichen Fachwissen stets, die beste Lösung für unsere Kunden ausfindig zu machen.

Was ist eine Mantel-GmbH?

Es gibt mehrere Definitionen für eine Mantel-GmbH, wobei an dieser Stelle lediglich auf den Grundcharakter einer Mantel-GmbH verwiesen werden soll. Eine solche Mantel-GmbH zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass sie formal den Charakter einer vollwertigen GmbH aufweist. Dies bedeutet, dass sie rechtlich einwandfrei gegründet worden ist und als juristische Person agieren kann. Das einzige, was eine Mantel-GmbH von gängigen Kapitalgesellschaften unterscheidet, ist, dass eine Mantel-GmbH keine operative Geschäftstätigkeit mehr vorzuweisen hat. Das Unternehmen liegt in dieser Hinsicht folglich praktisch brach.

Eine Mantel-GmbH kann überdies entweder aus einer GmbH entstanden sein, die zu einem früheren Zeitpunkt einmal eine Geschäftstätigkeit vorweisen konnte oder sie wurde nur rein formal gegründet und ist selbst niemals operativ tätig geworden. Diese beiden Typen werden häufig zur besseren Definition auch als Firmenmantel bzw. als Vorratsgesellschaft bezeichnet.

Welche Vorteile zeichnen den Erwerb einer Mantel-GmbH aus?

Auch wenn viele Vorteile des Erwerbs einer Mantel-GmbH deutlich auf der Hand liegen, werden sie nachfolgend noch einmal zum besseren Verständnis angesprochen. Ein möglicher Vorteil kann unter anderem darin bestehen, dass der Käufer einer Mantel-GmbH auf den Ruf und das Image der GmbH zurückgreifen kann. Nach dem Erwerb einer Mantel-GmbH können Name und Unternehmensgegenstand zwar komplett geändert werden, für viele Jungunternehmer ist es aber gerade das alte Image, was beim Kauf der Mantel-GmbH so reizvoll ist. Gerade für diejenigen, die ein neues Produkt oder eine innovative Dienstleistung an den Mann oder die Frau bringen möchten, kann es sich lohnen, sich beispielsweise hinter altbewährten Traditionsmarken zu verstecken. Dies soll nicht etwa eine Täuschung des Kunden darstellen, sondern vielmehr die Aufmerksamkeit des angestrebten Absatzmarktes anziehen und konzentrieren. So können mithilfe eines neuen Produkts nicht nur neue Interessenten akquiriert, sondern auch frühere Kunden zufriedengestellt werden.

Darüber hinaus kann der Kauf einer Mantel-GmbH für den zukünftigen Inhaber auch bezüglich verschiedener operativer Abläufe große Vorteile mit sich bringen. Lieferanten und mögliche Angestellte beispielsweise orientieren sich oftmals ebenfalls an dem Ruf, den ein Unternehmen innerhalb der Branche genießt. Im Falle des Erwerbs einer Mantel-GmbH gilt es demnach unbedingt auf genau diese Komponente zu achten. Wer eine bereits bestehende GmbH mit einem schlechten Ruf oder einer mangelhaften Image erwirbt, wird sich früher oder später mit den Konsequenzen dieses Handels konfrontiert sehen. Genau aus diesem Grund soll an dieser Stelle noch einmal betont werden, wie wichtig die gründliche Recherche bereits im Vorfeld des Erwerbs ist.

Wie ist es um das Stammkapital bestellt?

Einer der Hauptgründe, der in früheren Zeiten dafür sprach den Erwerb einer Mantel-GmbH einer kompletten Neugründung vorzuziehen, bestand darin, dass das Stammkapital in diesen Fällen vom Käufer der Mantel-GmbH oftmals nicht mehr erbracht werden musste. So konnten die finanziellen Risiken und Belastungen der Gründung einer Kapitalgesellschaft umgangen werden. Aufgrund zahlreicher neuerer Gesetzgebungen ist dies heute nicht mehr ohne weiteres möglich. In einigen EU-Staaten geht nun auch der Erwerb einer Mantel-GmbH mit der Notwendigkeit der Einzahlung eines Stammkapitals einher.

Nichtsdestotrotz kann sich der Kauf einer Mantel-GmbH noch immer auch in finanzieller Hinsicht lohnen. Die genauen Details sind jedoch individuell auszuarbeiten und an die jeweilige Situation anzupassen, sodass von einer Art Allgemeinrezept nicht mehr die Rede sein kann. Genau aus diesem Grund sollten Interessenten sich umgehend mit uns in Verbindung setzen, um die individuellen Vor- und Nachteile einer maßgeschneiderten Einzellösung herausarbeiten und besprechen zu können.